Zeiterfassung via. TimeCall

Zeiterfassung via Festnetztelefon

Mit der Zeiterfassung via TimeCall können Sie die Zeiten Ihres Personals über einen Telefonanruf erfassen. Der Vorteil dieser Methode: Sie benötigen keine zusätzliche Hardware! Das System ist in Windeseile eingerichtet und Ihr Personal muss sich nur eine von Ihnen zuvor vergebene, frei definierbare PIN (Persönliche Identifikationsnummer) merken.

Das TimeCall verfügt dabei über drei Grundlegende Funktionen. Anmeldung, Abmeldung und die Totmannschaltung. Für die Benutzung benötigen Sie lediglich die TimeCall-Telefonnummer und die PIN. Die einfachste Art und Weise der Zeiterfassung.

Die gebuchten Zeiten werden in unserem Webportal TimeScan Online Dokumentiert. Vom Portal aus können Sie Auswertungen erstellen und diese auch automatisch verschicken.

Integrierte Totmannschaltung

Die Totmannschaltung setzt in regelmäßigen Intervallen einen Telefonanruf an Ihr Personal ab. Das Personal muss den Anruf annehmen um eine Alarmauslösung zu verhindern. Wird der Anruf nicht angenommen und bestätigt, wird eine Alarmierungskette in Gang gesetzt. Diese ist frei konfigurierbar.

Zeiterfassung

Zeit sparen bei der Zeiterfassung

Ihr Personal kann von jedem Telefon die selbe TimeCall Nummer anrufen. Nach der Eingabe der Pin muss der Beginn der Arbeitszeit mit der Taste 1 gebucht werden. Um sich wieder abzumelden, wird die TimeCall Rufnummer erneut angerufen und mit der Taste 2 die Arbeitszeitaufzeichnung gestoppt.